Crémant 85.3

Champagner ist für viele Menschen dieser Erde ein Begriff. Manche haben auch schon von »Crémant de Loire«, »Crémant d’Alsace« oder »Crémant de Bourgogne« gehört, dann hört es meistens schon auf. Das ist schade, da es wesentlich mehr zu entdecken gibt.

Crémant ist grundsätzlich erst einmal französischer Schaumwein, der ebenso nach der méthode traditionnelle oder champenoise hergestellt wird, also so wie auch Champagner, der aber nicht aus der Champagne stammt. Er wird ebenso nach der traditionellen Flaschengärung hergestellt, enthält aber meistens wesentlich weniger Druck (Bar). Kleine side note: Unter bestimmten Voraussetzungen darf auch ein deutscher Sekt »Crémant« heißen.

»Crémant de Savoie«? Davon werden die wenigsten in Deutschland bisher etwas gehört haben. Nicht einmal weinkenner.de (die Seite von Dr. Jens Priewe) listet in ihrem Online-Lexikon diesen regionalen Crémant. Seit Ende 2015 darf Schaumwein aus Savoyen, der unter bestimmten Voraussetzungen erzeugt wurde, so heißen. 60% der regionalen Rebsorten Jacquère und Altesse (auch Roussette genannt) müssen drin sein, mit insgesamt mindestens 40% Jacquère in der finalen Cuvée. Wer etwas mehr über die Weinregion Savoyen erfahren will, kann hier einen älteren Artikel von mir lesen »Savoyen für Weinhipster«.

chablis-1er-cru-vaillons-2015-dauvissat-jean-filsWeine oder Schaumweine, die das Zeug (und das Preis-Genuss-Verhältnis) für einen »Hauswein« haben, findet man nicht alle Tage. Der »Crémant 85.3« von den Brüdern Denis und Didier Berthollier von der »Domaine La Combe des Grand’Vignes« aus Chignin hat für mich aber das Zeug dazu. Was meine ich mit »Hauswein«? Einer, von dem man immer ein paar Flaschen im Keller stehen haben sollte. Dieser Crémant ist sehr vielseitig einsetzbar, aber nicht ohne eigenen Charme.

»Crémant 85.3«, Domaine La Combe des Grand’Vignes, Savoie, 12%, ca. 17€

Die Domaine La Combe des Grand’Vignes blickt auf eine sehr lange Familientradition zurück (1850), wobei erst in den Jahren 1960-1970 von einem Mischbetrieb auf Weinbau umgestellt wurde. Seit 1997 sind die Gebrüder Berthollier in Verantwortung. Beide legen großen Wert auf eine fast biodynamische Arbeitsweise und bewirtschaften so ca. 11 ha Rebfläche.

2-3857472
Reben an den Hängen des Bauges-Massiv bei Chignin und Francin. Savoyen, vielleicht eine der schönsten Weinregionen der Welt?

Die Böden in Chignin, Francin und Montmélian bestehen aus Kalksteingeröll und Gletschermoräne. Die Parzellen von denen die »Cuvée 85.3« kommt sind mehr geprägt von Kalkstein und Ton. Die Cuvée enthält 60% Jacquère und 40% Chardonnay. Die Flaschengärung trat er im September 2014 an, degorgiert wurde im Oktober 2017, was wie bei einem guten Champagner auf der Flasche auch angegeben ist.

Die Farbe des »85.3« ist eher zurückhaltend, ein mittelkräftiges bis leichtes Strohgelb. Direkt nach dem Öffnen zeigt er sich vom Bouquet dezent hefig mit etwas saurem Apfel. Die Apfelnote erinnert mich tatsächlich an Champagner, ohne das dieser Schaumwein vorgibt etwas zu sein, was er eigentlich nicht ist. Später dann auch Zitrus in der Nase, weiße Blüten und weiß-fruchtiges Steinobst. Dazu gesellt sich eine leichte Würzig- und Nussigkeit. Die Perlage ist mittelfein mit einer zupackenden Säure.

Insgesamt ist dieser Crémant leicht wie eine Feder, ideal als Aperitif, zu Salat oder leichtem Seafood. Trotz seiner Leichtigkeit bleibt er jedoch niemals ausdruckslos oder flach, sondern einfach nur verdammt charmant, zart und elegant.

Mir gefällt der »Crémant 85.3« schlicht richtig gut. Seine feine Fruchtigkeit gepaart mit dezenter Mineralität und einer schwerelosen Leichtigkeit machen einfach Spaß! »85.3« ist das Synonym für trinkanimierend und Freude verbreitend, so wie guter Schaumwein sein sollte!

So lange noch nicht vergriffen, könnt ihr euch bei vinatis.de damit hier eindecken:

»Domaine La Combe des Grand’Vignes Crémant 85.3«

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s